09.12.2006 - TV Hochdorf - SV Hermsdorf

Details [zurück]

Infos zum Spiel:

Datum: 09.12.2006
Halbzeit- / Endstand: 20 : 08 / 33 : 23


Spielbericht (Quelle: OTZ):
Hermsdorfer Handballer verlieren auch in Hochdorf
Regionalliga: nach 23:33 auswärts sieglos

Hermsdorf. Es wurde nichts aus dem vorzeitigen Weihnachtsgeschenk für die Regionalliga-Handballer des SV Hermsdorf.

Am Sonnabend verloren sie beim Tabellennachbarn TV Hochdorf überraschend klar mit 23:33 (8:20) und bleiben damit Auswärts ohne Sieg. Statt der erhofften neun Pluspunkte überwintern die Hermsdorfer nun mit mageren sieben Zählern.

Schon vor dem Anpfiff in Hochdorf sah es nicht rosig aus. Mit Sebastian Klecha und Ferenc Bergner fehlten die beiden Top-Torschützen. Doch es wollte noch schlimmer kommen. Hochdorf fegte los wie die Feuerwehr, Hermsdorf leistete sich drei Wurffehler und drei technische Fehler. Plötzlich stand es 6:0 für Gastgeber Hochdorf. Zu allem Überfluss musste nach vier Minuten mit Norman Kietzmann (nach Knieproblemen) der dritte Rückraumwerfer vom Feld.

"Wir konnten von Anfang an nicht die nötige Spannung aufbauen, wie in den Heimspielen", monierte Hermsdorfs Trainer Steffen Reis.

Nach 30 Minuten sah es nach einem Debakel für die Gäste aus. Hochdorf führte schier uneinholbar 20:8. Die versöhnliche zweite Halbzeit, die Hermsdorf 15:13 gewann, konnte die Enttäuschung nicht kaschieren. Was bleibt, ist die Hoffnung auf die Rückrunde. "Vielleicht reichen bereits 20 Punkte. Wir werden unsere Heimspiele nicht mehr so leicht abgeben", sagte Reis.

Ein Blick auf das Restprogramm sagt: Die Hermsdorfer haben nur noch sieben Heimspiele. Mit Saarlouis (13. Januar) und Wallau (24. März) kommen noch zwei starke Teams ins Holzland.

SVH: Liebelt, Meißner, Kietzmann (3), Nowak (1), Herzig (2), Geisenhainer (2), Schneider, Riedel (4), Heilwagen (1), Kühne, Herling (10)

[zurück]

   

Interaktiv  

   

Seite durchsuchen  

   

Handball im TV  

   
© Handballfans vom Hermsdorfer Kreuz