News

Neues vom Handball

Geraer Postler mit hohem Anspruch

Details

Geraer Postler mit hohem Anspruch

Viel vorgenommen haben sich die Landesliga-Handballer des Post SV Gera, die Anfang August mit der zweiten Phase der Spieljahresvorbereitung begonnen haben. „Platz eins bis drei lautet unser Saisonziel. Wir haben uns punktuell nochmals verstärkt und arbeiten jetzt mit einem 19 Mann-Kader“, verriet Post-Trainer Jens Friedrich nach der 26:36-Niederlage im Testspiel beim Thüringenligisten SV Hermsdorf.

Weiterlesen: Geraer Postler mit hohem Anspruch

Epische Schlacht

Details

Über zwei Stunden kämpfen der SV Hermsdorf und der HSV Bad Blankenburg am Sonntag um den Einzug in das Pokal-Halbfinale

Hermsdorf. Als alles vorbei war, saß Jan Minas auf einer Bank. Neben ihm auf dem Hallenboden saß Julius Rein, der Torwart des HSV Bad Blankenburg, der den Siebenmeter von eben Jan Minas gehalten hatte. Die beiden Handballer kennen sich, haben eine gemeinsame Vergangenheit beim ThSV Eisenach. In gewisser Weise war es ein versöhnliches Bild der beiden zentralen Figuren in der Alles-oder-nichts-Runde des Siebenmeter-Werfens. Letztlich siegte der Gast mit 44:43.

Weiterlesen: Epische Schlacht

SV Hermsdorf siegt über den SV Stadtroda

Details

Standesgemäßer 50:16 (26:11)-ERfolg des Thüringenligisten im Handball-Landespokal

Stadtroda. Einen standesgemäßen Sieg konnten die Handballer des SV Hermsdorf im Thüringen Pokal gegen den TSV Stadtroda feiern. Nach 60 Minuten lautete der Spielstand zwischen den beiden Teams aus dem Saale-Holzland-Kreis 16:50 aus Sicht des gastgebenden TSV. Bereits zum Pausenpfiff lautete der Spielstand 11:26.

Weiterlesen: SV Hermsdorf siegt über den SV Stadtroda

Souveräner Sieg des SV Hermsdorf

Details

Bad Salzungen. Einen in keinem Moment gefährdeten Sieg konnten die Handballer des SV Hermsdorf am Sonnabend holen. Das Team von Pierre Liebelt siegte im Achtelfinale des Thüringen Pokals mit 37:13 über den SV Eintracht Bad Salzungen, die lediglich mit sieben Spielern aufliefen.

Weiterlesen: Souveräner Sieg des SV Hermsdorf

„Wir wollen keine Legionäre“

Details

Interview der Woche. Am Sonnabend beginnt für Pierre Liebelt und die Handballer des SV Hermsdorf die Thüringenliga

Hermsdorf. Dienstagvormittag, Pierre Liebelt ist gerade auf dem Weg zur Arbeit, düst mit seinem Auto über die A4 gen Gera, wo seine Schule ist, in welcher er unterrichtet. Und da der Trainer des SV Hermsdorf in seinem Auto über eine Freisprechanlage verfügt, konnte er kurzerhand ein Interview rund um die Vorbereitung, den HBV Jena 90 und die am Sonnabend beginnende Saison in der Thüringenliga geben.

Verfolgen Sie eigentlich das Handball-Geschehen in Jena?

Ein bisschen, der regionale Bezug ist ja gegeben.

Und wie ist das so? Kommt da nicht ein wenig Neid bei Ihnen auf?

Weiterlesen: „Wir wollen keine Legionäre“

   

Interaktiv  

   

Seite durchsuchen  

   

Handball im TV  

   
© Handballfans vom Hermsdorfer Kreuz