13.09.2008 - Sonneberger HV - SV Hermsdorf

Details [zurück]

Infos zum Spiel:

Datum: 13.09.2008
Halbzeit- / Endstand: 7 : 14 / 20 : 31
Spielbericht (Quelle OTZ)
Spitzenplatz zum Auftakt erklommen
Handball: Nach klarem Sieg in Sonneberg

Hermsdorfs Frauen haben beim Start nichts anbrennen lassen. Sie gewannen beim Aufsteiger SHV 31:20 (14:7) und übernahmen die Tabellenspitze. Erfolgstrainer Frank Olbrich wirkte dennoch nicht euphorisch. "Es war eine durchwachsene Leistung. Wir haben uns aber noch zu viele Fehler erlaubt. Das wurde von Sonnberg nicht bestraft, gegen einen anderen Gegner kann das anders aussehen. Sonneberg, das nach eigenen Angaben zwei Leistungsträger nicht dabei hatte, spielte einen sehr unkonventionellen Handball, einfach nicht schön anzuschauen. Von dieser anfänglichen sehr körperbetonten Spielweise ließen sich die Routiniers im SVH-Spiel nicht anstecken: Kerstin Gampe (7 Tore) und Nadine Gareis (4), auf den Halbpositionen, spulten ihr Pensum über 60 Minuten ab. In Halbzeit eins verdiente sich auch Jana Kastner Bestnoten. "Gegen andere Gegner müssen wir uns steigern , sagte Olbrich nach der Partie. Sonneberg wird in dieser Form gegen den Abstieg spielen. Wohin der Weg für Hermsdorf geht, werden die nächsten, sicherlich schwereren Spiele daheim gegen Gispersleben (20. September) und Apolda (27. September) zeigen.

SVH: Mehlhose, Bernutat, M. Pfüller - Gareis (4), Schubert (3), Löffler, Susann Weyda (11), Gampe (7), N. Olbrich (1), Kastner (2), v. Waldegge (3)

[zurück]
   

Interaktiv  

   

Seite durchsuchen  

   

Handball im TV  

   
© Handballfans vom Hermsdorfer Kreuz