14.03.2009 - SV Hermsdorf - 1. SSV Saalfeld

Details [zurück]

Infos zum Spiel:

Datum: 14.03.2009
Halbzeit- / Endstand: 18 : 13 / 36 : 23
Spielbericht (Quelle OTZ)

Silbernen Platz verteidigt
Handball: Klarer Heimsieg über Saalfeld - Potenzial voll ausgespielt

Frauen, Oberliga.
Hermsdorfs Frauen haben drei Spieltage vor Schluss ihren silbernen Medaillenplatz in der Oberliga verteidigt. Gegen Saalfeld gab"s daheim ein klares 36:23. Vor allem die Startviertelstunde mit dem 8:1 zeigte das Potenzial der Mannschaft. "Da haben wir richtig guten Handball gespielt. Diese Phase kam meiner Philosophie von modernem Frauen-Handball schon sehr nahe , sagte SVH-Trainer Frank Olbrich. Saalfeld, bekannt für sein kämpferisches Element, gab sich auch diesmal nicht geschlagen. Der SVH leistete sich einige Fehler. Saalfeld nutzte diese Momente. Wenig später hieß es nur noch 11:14. "Da haben wir den Faden etwas verloren , sagte Olbrich. Mehr ließ der Tabellenzweite an diesem Tag nicht zu. Mit den drei Toren in Folge nach der Pause zum zwischenzeitlichen 21:13 war die Partie gelaufen. Die restlichen 25 Minuten nutzte Trainer Olbrich fleißig zum Testen. Da durfte die wiederum sehr starke Isabel Heusinger von Waldegge mal am Kreis spielen. Nora Olbrich, eigentlich Aufbauspielerin, durfte auf Linksaußen ran und Kerstin Gampe - mit elf Toren erfolgreichste Werferin beim SVH - wich auf die rechte Seite aus. Für die letzten Partien in Jena (19. April), daheim gegen Ruhla (25. April) und in Weimar (9. Mai) wollte Frank Olbrich keine Punkt-Vorgabe machen.
"Es werden ganz sicher noch drei richtig schwere Spiele. Wir brauchen uns aber vor keinem Gegner zu verstecken. Das hat das Auswärtsspiel in Altenburg gezeigt. Da die HSG Nordhausen am Sonntag gegen Gispersleben nur Remis spielte, ist Hermsdorf alleiniger Zweiter, einen Punkt hinter Tabellenführer Altenburg.

SVH: Mehlhose, Pfüller, Bernutat - Gareis (5), Heusinger von Waldegge (6), N. Olbrich (1), Meggies (2), Schubert (2), Sybille Weyda (1), Susann Weyda (7), Gampe (11), Uhde, Zosel (1).


[zurück]
   

Interaktiv  

   

Seite durchsuchen  

   

Handball im TV  

   
© Handballfans vom Hermsdorfer Kreuz