Hermsdorfer Handball-Frauen verlieren

Details In der Thüringenliga der Handball-Frauen unterlag der SV Hermsdorf zum Saisonauftakt Motor Gispersleben 19:22

Hermsdorf. Zu nervös und zu viele Fehler die Hermsdorfer Handballerinnen haben am Sonnabend ihren Ligaeinstieg gegen eine keinesfalls übermächtige Mannschaft von Motor Gispersleben verloren. "Es war heute mehr drin, als nur ein passables Ergebnis", sagte SVH-Übungsleiter Frank Olbrich. Nach drei Siegen in der Vorbereitung gegen durchweg unterklassige Vereine wurde der Thüringenligist unter Wettkampfbedingungen wieder auf den Boden der Realität zurück geholt. Bis zum 9:10 nach der Pause war für die SVH-Frauen ein Punkt oder mehr möglich. Der Gast setzte sich auf 14:10 ab. Den Vorsprung verteidigte Gispersleben über die restliche Zeit.

(Quelle:OTZ)
   

Interaktiv  

   

Seite durchsuchen  

   

Handball im TV  

   
© Handballfans vom Hermsdorfer Kreuz